Image Heliumgewinnung aus Erdgas
Image Abwärmenutzung durch ORC-Anlagen
Image Prolatent
Image Lösungskältemaschine mit Verkippung
Image Solar-Elektrische Klimatisierung
Image Freezing von Biosystemen
Image Effizienter, kompakter und luftfördernder Wärmeübertrager
Image Wachstumskern POLAR
Image Kältemittel- und Kältemaschinenöl-Untersuchungen
Image Untersuchungen an Deckenkühlgeräten
Image Dynamische Gebäude- und Anlagensimulation mit TRNSYS
Image Mollier hx-Diagramm
Image Thermische Speicherung mit PCM
Image Diplom, Praktikum, Master, Bachelor
Image Innovative Gefriertrocknung zur Herstellung 3-dimensionaler Scaffolds
Image CO2-Test

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


2. Sächsischer Innovationstag an der IHK Chemnitz

Neue Kooperation zwischen SIG und IHK

2141

Kleine und mittlere Unternehmen sind das Rückgrat der sächsischen Wirtschaft. Diese Vorreiterrolle sichern sie sich durch eine ausgeprägte Innovationskultur auch in Zusammenarbeit mit den hiesigen Forschungseinrichtungen. Genau an diesem Punkt werden die sächsischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) anknüpfen und ihre Kooperation mit den gemeinnützigen Industrieforschungseinrichtungen im Freistaat forcieren. In Sachsen haben sich 2015 bereits 18 gemeinnützige Industrieforschungseinrichtungen in der SIG zusammengeschlossen.  

Mit dem 2. Sächsischen Innovationstag am 26. Oktober in der IHK Chemnitz wurde das Wissenstransferpotential für die mittelständische Wirtschaft seitens der Forschungseinrichtungen dargestellt. Alle 18 Institute gaben innerhalb eines Speed Science alles um das Leistungsspektrum ihres Instituts in 5 Minuten auf den Punkt zu bringen. Christian Friebe vom ILK Dresden erklärte den knapp 150 Zuhörern die möglichen Vorteile einer schaltbaren Wärmedämmung an Haushaltsgeräten. Eines von vielen Themen, welche am ILK Jahr für Jahr erforscht werden.

Vor Beginn der Veranstaltung haben die drei Hauptgeschäftsführer der sächsischen IHKs einen Kooperationsvertrag mit der Sächsischen Industrieforschungsgemeinschaft e.V. (SIG) unterzeichnet. Ziel dieser vertraglichen Vereinbarung ist es, das Potenzial der SIG-Institute künftig noch besser für die sächsischen KMU nutzbar zu machen und den Technologietransfer von den Instituten in die Wirtschaft zu forcieren.

"Der von den Sächsischen Industrie- und Handelskammern und der Sächsischen Industrieforschungsgemeinschaft gemeinsam organisierte Sächsische Innovationstag 2017 ist eine gute Initiative zur weiteren Stärkung unseres Innovationsstandorts", lobt Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig als Schirmherr der Veranstaltung in seinem Grußwort. "Innovation ist der Schlüssel für eine moderne, leistungsfähige Wirtschaft. Die in der Sächsischen Industrieforschungsgemeinschaft vereinten Einrichtungen leisten gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern aus dem sächsischen Mittelstand einen wichtigen Beitrag zur weiteren Erhöhung der Innovationskraft unseres Freistaates."

Ihre Anfrage

Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525