Image Kryoprozessierung von Pharmaka und Biomaterialien
Image PCM4all - Wärmespeicher für Haushaltgeräte
Image Abwärmenutzung durch ORC-Anlagen
Image System zur Kryo-Langzeitlagerung von Bio-Systemen
Image Prüflabor Wärmepumpen am ILK
Image Tieftemperaturtribologie
Image EN 16084 Kälteanlagen und Wärmepumpen
Image Entwicklung eines Windturbinenventilators
Image Lösungskältemaschine mit Verkippung
Image Komponenten für Kältespeichersysteme
Image Membranverklebung
Image Verbundbauteil mit schaltbaren Wärmetransporteigen
Image Strahlungsadaptiver textiler Sonnenschutz
Image Wachstumskern POLAR
Image Kryogene Langzeitlagerung von Blut /-bestandteilen
Image Solare Kühlung

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Küchenablufthaube mit Wärmerückgewinnung

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Juli 2012 bis Dezember 2014

Falko Ziller

+49-351-4081-662

für Wohnungen entsprechend EnEV 2009

Zielstellung

Entwicklungsziel ist ein Dunstabzug für Küchen in Wohnungen, der den energetischen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) gerecht wird.  Dazu soll eine Wärmerückgewinnung in den Fettfilter integriert werden und eine gezielte Vorwärmung der nachströmenden Außenluft ermöglicht werden. Zusätzlich ist der Erfassungswirkungsgrad der Ablufthaube deutlich zu verbessern, ohne jedoch größere Volumenströme zu fördern. Dabei soll durch eine verbesserte Strömungsführung eine bessere Erfassung und Abscheidung der  Fette und des Wasserdampfes erreicht werden.

Entwicklungsschwerpunkte

Lösungsansatz sind nachfolgende Entwicklungsschwerpunkte :

  • Steigerung des Erfassungswirkungsgrades der Ablufthauben.
  • Entwicklung eines effizienten und dennoch kompakten und robusten Wärmerückgewinnungssystems mit einer Reinigungsmöglichkeit in Geschirrspülern.
  • Optimierung der Lösungen unter den Gesichtspunkten der Akustik und der Gestaltungsfreiheit.
  • Transfer der Entwicklungsergebnisse mit dem Ziel der Überführung in ein Produkt. 

Ergebnisse

Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) finanziell unterstützt, damit die Erkenntnisse der Entwicklung in marktreife Produkte überführt werden. Haben Sie Interesse an den Ergebnissen und einer Zusammenarbeit, stehen wir Ihnen, unter den oben genannten Kontaktdaten, gern zur Verfügung.


Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte

Image

Lecksuche und Dichtheitsprüfung

Nutzen Sie unsere Erfahrungen

Image

Pulsationsauslass für die Wohnungslüftung

Höhere Lüftungseffektivität durch pulsierende Raumluftströmung


Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525