Image Entwickeln von 3D Matrices für Zellkulturtests
Image Refrigerator mit arbeitsleistendem Drosselorgan
Image Prüfstand für Ventilatoren nach DIN EN ISO 5801
Image Tieftemperatur-Versuchsanlagen
Image Wärmekraftmaschinen
Image Membranbasierte Raumklimatisierung
Image Zustandsüberwachung für Außenluftfilter
Image Untersuchung von Kühlsolen
Image Lecksuche / Dichtheitsprüfung in der Kältetechnik
Image Prüfverfahren für elektrische Komponenten
Image Prüfstände zur Messung der Luftleistung
Image Mikrowärmeübertrager in der Kältetechnik
Image Effizienter, kompakter und luftfördernder Wärmeübertrager
Image Zylindrische Personen- Reinraumschleuse
Image Kryoprozessierung von Pharmaka und Biomaterialien
Image Abwärmenutzung durch ORC-Anlagen

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Tieftemperatur-Versuchsanlagen

AiF Berlin, ZIM-KF

Dipl.-Ing. Björn Großmann

+49-351-4081-628

Entwicklung von innovativen Materialprüfkammern

Im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit einem Industriepartner wurde eine Hochleistungsmaterialprüfkammer entwickelt und gebaut, die im Temperaturbereich von −180 °C bis +200 °C eingesetzt werden kann. Es wurden verschiedene Methoden und Bauteile untersucht um Materialprüfkammern optimal an den Anwendungszweck anpassen zu können. Im Ergebnis des Projektes konnten die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Materialien und Anlagensysteme identifiziert und bewertet werden, um einen möglichst effizienten und vor allem technisch allen Anforderungen entsprechenden Betrieb, zu gewährleisten. Diese Anforderungen betreffen:

  • die örtliche und zeitliche Temperaturverteilung bzw. Temperaturstabilität im Bereich kleiner ± 1 K,
  • eine gefahrlose Ver- und Entsorgung aller Medien (Kältemittel, Wärme, Elektroenergie, Abgas) und
  • die flexible Gestaltung der Probengeometrie bei möglichst geringer Beeinflussung der Leistungsfähigkeit des Kammersystems bei Kühlraten von 0 bis 30 K/min.

Die Einsatzgebiete solcher Kammern liegen hauptsächlich im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik, aber auch im Bereich hochempfindlicher Elektronikanwendungen, welche starken thermischen Belastungen ausgesetzt sind.


Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte

Image

Lecksuche und Dichtheitsprüfung

Nutzen Sie unsere Erfahrungen

Image

Pulsationsauslass für die Wohnungslüftung

Höhere Lüftungseffektivität durch pulsierende Raumluftströmung


Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525