Image Kühlsysteme für Temperaturen bis in den mK-Bereich
Image Evakuieren und Trocknen von Kälteanlagen
Image Automatisierte Gasschleife
Image Wachstumskern POLAR
Image Lecksuche und Dichtheitsprüfung
Image MWTplus
Image Abwärmenutzung durch ORC-Anlagen
Image Umwelt- und Funktionsprüfungen
Image EN 16084 Kälteanlagen und Wärmepumpen
Image Rauscharme, nichtmetallische Heliumkryostate
Image Untersuchung von Kühlsolen
Image Erdgasfahrzeug mit hoher Reichweite
Image Membranverklebung
Image Kältemittel- und Kältemaschinenöl-Untersuchungen
Image Simulation Thermischer Behaglichkeit
Image Propan als Kältemittel in Kleinkältekreisläufen

Sie befinden sich hier:  Startseite /  Das Institut /  Allgemeines


Allgemeines

Das ILK Dresden ist eine unabhängige außeruniversitäre Forschungseinrichtung in der Rechtsform einer gemeinnützigen Gesellschaft mbH.

Das ILK Dresden betreibt als Forschungs-GmbH mit ca. 140 Mitarbeitern satzungsgemäß industrienahe Forschung, Entwicklung und Technologietransfer auf den Fachgebieten und Anwendungsbereichen der Luft- und Kältetechnik sowie weiterer angewandter Technologien einschließlich der entsprechenden Wissenschaftsgebiete und Technologiebereiche, wie der

  • Kryotechnik
  • Kryophysik
  • Kryomedizin und Kryobiologie
  • Kältetechnik
  • Wärmepumpentechnik
  • Wärme- und Stoffübertragung
  • Kältemittel und Arbeitsstoffe, Stoffwerte
  • Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik
  • Strömungstechnik und Akustik 
  • Luftreinhaltung, Partikelabscheidung, Reinlufttechnik
  • Solarenergienutzung
  • Angewandte Energietechnik 
  • Nutzwasseraufbereitung Werkstofftechnik
  • Messtechnik und Sensorik

Das Leistungsprofil umfasst dabei:

  • freie Auftragsforschung,
  • Verfahrens- und Produktentwicklungen,
  • Studien, Beratungen und Begutachtungen,
  • wissenschaftlich-technische Dienstleistungen, u. a. experimentelle Prüfungen und Analysen sowie Untersuchungen von Anlagen, Komponenten und Materialien nach internationalen Standards,
  • Innovative RLT-Planung sowie
  • Prototypbau und Prüfstandsbau.

Das ILK Dresden verfügt über eine experimentelle Versuchsfläche von 3000 m2 mit ca. 60 Versuchsanlagen und Testeinrichtungen sowie 25 wissenschaftliche Untersuchungslabore.

Das ILK Dresden ist nach ISO 9001 zertifiziert.

Das ILK Dresden und seine Mitarbeiter sind aktive Mitglieder in zahlreichen Verbänden und Vereinigungen.:

  • SIG Sächsische Industrieforschungsgemeinschaft e. V.
  • DIG Deutsche Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse
  • VIU Verband Innovativer Unternehmen e. V.
  • IHK Industrie- und Handelskammer Dresden
  • ENERGY SAXONY e.V.
  • Gaef Gesellschaft für Aerosolforschung e.V.
  • IIR International Institut of Refrigeration
  • FKT Forschungsrat Kältetechnik e. V.
  • IUTA Institut für Energie und Umwelttechnik e.V.
  • VBI Verband Beratende Ingenieure
  • VDI Verein Deutscher Ingenieure
  • FGK Fachverband Gebäude-Klima e. V.
  • diiF Deutsches ITER Industrieforum e.V.
  • HKK Historische Kälte- und Klimatechnik e.V.
  • DIN Deutsches Institut für Normung e. V
  • ZVKKW Zentralverband Kälte Klima Wärmepumpen e.V.
  • VDKF Verband Deutscher Kälte-Klima-Fachbetriebe e. V.
  • BWP Bundesverband Wärmepumpe e. V.
  • ehpa european heat pump association
  • DGZfP Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e. V.
  • DSTTP Deutsche Solarthermie Technologie Plattform
  • ESTTP European Solar Thermal Technology Platform
  • FEE Fördergesellschaft Erneuerbare Energien
  • Green Chiller Association for Sorption Cooling e. V.
  • ADI Arbeitskreis Dresdner Informationsvermittler e. V.
  • Verein d. Ingenieurausbildung d. Gebäude- u. Energietechnik Dresden e. V.
  • Förderverein d. HTW Dresden e.V.

Die Aus- und Weiterbildung von Studenten am ILK Dresden wird durch zahlreiche Verbindungen des ILK mit Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen in Form von Praktika und Diplomarbeiten möglich.

Alleiniger Gesellschafter des ILK Dresden ist der gemeinnützige Förderverein zur Förderung der Luft- und Kältetechnik e.V.. Der ILK-Förderverein hat somit maßgeblichen Anteil an der langfristigen Sicherung der Neutralität des ILK-Technologieunternehmens im Sinne einer Firmen- und Branchenunabhängigkeit sowie an der Sicherung der Gemeinnützigkeit des ILK.

Der Zweck des Vereins ist neben der Förderung der Verbreitung neuester wissenschaftlicher Errungenschaften auf den ILK-Fachgebieten auch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, u. a. durch die Honorierung hervorragender studentischer Arbeiten am ILK. 

Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525