Image Stoffdatenmodule
Image Luftgekühlte Sorptionskälteanlage (LuSoKa)
Image 3D - Strömungssensor
Image Solar-Elektrische Klimatisierung
Image Propan als Kältemittel in Kleinkältekreisläufen
Image Küchenablufthaube mit Wärmerückgewinnung
Image Akustik und Schwingungen
Image Umwelt- und Funktionsprüfungen
Image Laseroptische Strömungsmessung
Image Mollier hx-Diagramm
Image Rauscharme, nichtmetallische Heliumkryostate
Image Thermische Speicherung mit PCM
Image Heliumgewinnung aus Erdgas
Image Einfluss der Sensorpositionierung
Image Kompaktlüfter
Image Tieftemperatur-Versuchsanlagen

Sie befinden sich hier:  Startseite /  Hauptbereiche /  Kryotechnik und -physik


Kryotechnik und Tieftemperaturphysik

Schwerpunkte der Forschung, Entwicklung und Dienstleistungen

Der Hauptbereich Kryotechnik und Tieftemperaturphysik arbeitet an der Entwicklung von Kryokühlern, Millikelvin-Kühlsystemen und kryotechnischen Komponenten, der Erforschung von Materialeigenschaften bei tiefen Temperaturen sowie in der Kryobiotechnologie, im Besonderen in der Kryokonservierung von Biosystemen und in der Kryomedizin.

Wir fertigen unter anderem nichtmetallische Kryostate und thermomechanische Pumpen ohne bewegte Teile.

Darüber hinaus bieten wir Messdienstleistungen an, darunter Komponententests und physikalische Messungen wie z.B. die Bestimmung der thermischen Eigenschaften von Materialien bei tiefen Temperaturen, Dichtheitsprüfungen und Temperaturwechseltests.

Das interdisziplinäre Team aus Ingenieuren und Physikern, die von Technikern und Laboranten unterstützt werden, umfasst folgende Arbeitsbereiche.

Kryotechnik

  • Kryokühler (Pulse-Tube Prinzip)
  • Kryostate, insbesondere GFK-Kryostate
  • Kryotechnische Komponenten
  • Auslegung und Erprobung spezieller Kryosysteme
  • Kalibrierung von Tieftemperatursensoren
  • (Rück-)Verflüssigungsanlagen
  • Kryoflüssigkeitspumpen (in-situ-Lösungen)
  • kalte Aktorik (Stellantriebe, Motoren, Ventile)

Tieftemperaturphysik

  • Wärme-Kraft-Anlagen
  • Materialeigenschaften bei tiefen Temperaturen
  • Sensorik bei tiefen Temperaturen
  • Oberflächenanalysen bei tiefen Temperaturen
  • Milikelvin-Kühlsysteme (kryogen-frei)
  • Wasserstofftechnologie

Life Sciences

  • Charakterisierung von Biomaterialien
  • Entwicklung von 3D-Kollagen-Trägermaterialien
  • Freezing und Lagerung von Biopharmazeutika
  • Kryoprotokollentwicklung
  • Kryokonservierung von Biosystemen
  • Kälteapplikation in der Medizin
  • Lebensmittelkühlung
  • Vitrifikation

Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525