Aktuelle Forschungsprojekte

Image Initiierung eines Lithiumkreislaufes – Recycling von Lithiumbromidlösungen aus Absorptionskälteanlagen (ReLiA)
Image Seminar Evakuieren und Trocknen von Kälteanlagen
Image Elektrische Komponenten in Kältekreisläufen
Image Verhalten mehrphasiger kryogener Fluide
Image Prüfverfahren zur dynamischen Alterung von Werkstoffen
Image Prüfbad-Haube
Image Selbstoptimierendes Raumluftmanagementsystem
Image Innovativer Helium-Kleinverflüssiger
Image Kältemittel- und Kältemaschinenöl-Untersuchungen
Image Korrosionsinhibitor für Ammoniak-Absorptions-Anlagen
Image Energieeffizienzberatung Kraft-Wärme-Kälte
Image Elektronische Multifunktionsmodule für kryogene Anwendungen
Image Nichtinvasive Strömungsmessung
Image Heliumgewinnung aus Erdgas
Image Filterprüfungen
Image Luft-Wasser Wärmepumpen

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


URMIT Umweltwärme Symposium Mitteldeutschland

in Weimar

6399

Umweltwärme – die Nutzung von Außenluft, Erdreich, Grund- und Oberflächengewässer als Wärmequelle kann einen entscheidenden Beitrag in der Energiewende leisten.

Für eine CO2-Minderung im Wärmesektor werden innovative, technisch praktikable und wirtschaftlich attraktive Produkte und Verfahren zur Nutzung von Umweltwärmequellen dringend benötigt. Sie zu erforschen und in die Anwendung zu bringen, ist das Ziel im Projekt „Umweltwärme-Innovationsnetzwerk zur effizienten und ganzheitlichen Nutzung von Umweltwärme für Mitteldeutschland“, kurz URMIT. Gestartet ist das Projekt im Januar 2022 und wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz im Rahmen des Zentralen Innovationsprogrammes Mittelstand (ZIM) gefördert.

URMIT soll  kleine und mittlere Unternehmen wie auch etablierte Forschungseinrichtungen adressieren, sowohl in Bezug auf die einzelnen Glieder der Wertschöpfungskette, von der Exploration bis zur Wärmenutzung beim Verbraucher, als auch einen ganzheitlichen systemischen Ansatz.

Die Forscher des ILK Dresden sind am 8. September in Weimar ebenfalls vor Ort und präsentieren die langjährigen Erfahrungen und Erkenntnisse des Instituts hinsichtlich Geothermie.

WANN: 8. 9. 2022, 10 - 15 Uhr

WO: Weimar, Institut für Angewandte Bauforschung (IAB), Über der Nonnenwiese 1

PROGRAMM

 

Ihre Anfrage