Image Korrosionsinhibitor für Absorptionskälteanlagen
Image Mollier hx-Diagramm
Image Kältemittel- und Kältemaschinenöl-Untersuchungen
Image Verbundbauteil mit schaltbaren Wärmetransporteigen
Image Kryoflüssigkeitspumpe für LN2, H2, LNG, ...
Image Lachgas (N2O) als Kältemittelersatz für R-23
Image Prüfung mobiler Leckdetektoren nach DIN EN 14624
Image Prüfbad-Haube
Image Automatisierte Gasschleife
Image Textiler Wärme- und Stoffübertrager in KVS-Systemen
Image BIM-basiertes, autoadaptives Inbetriebnahme-Tools für die Klimatechnik
Image Entwicklung von Handlungsempfehlungen für praxisgerechte Lüftungskonzepte und Entwicklung eines CO2-Berechnungstools
Image Tieftemperatur-Versuchsanlagen und Materialprüfkammern
Image Regenerationsmodul für dezentrale Trocknung
Image Selbstoptimierendes Raumluftmanagementsystem
Image Prüflabor Wärmepumpen am ILK

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Umwelt- und Funktionsprüfungen

Unternehmen

fortlaufend

Dipl. Ing. (FH) Andreas Rittsche

+49-351-4081-762

Sensoren & Bauelemente komplex prüfen

Prüfmöglichkeiten

Individuell an ihre Bedürfnisse angepasst, bietet das ILK verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten aus dem Bereich der Umweltprüfungen. Mit unseren Möglichkeiten sind wir in der Lage, umfassende Baugruppenuntersuchungen durchzuführen. Dies sind beispielhaft Schock- und Vibrationsbelastungen, Temperaturwechseltests, Ozonmessungen, Dichtheitsuntersuchungen, Druckpulsationsversuche oder Berstprüfungen. Bei Bedarf können diese Untersuchungen auch unter definierten Medienumgebungen (Gase, Flüssigkeiten) durchgeführt werden. Die Untersuchungen werden individuell geplant und dem Versuchsziel angepasst. Untersuchungen klimatischer Umwelteinflüsse Konditionierung und Untersuchung klimatischer Einflüsse auf Baugruppen. Im Rahmen von Temperaturuntersuchungen, mit oder ohne Konditionierung der Luftfeuchte, ist das ILK in der Lage, online die eintretenden Effekte der Baugruppe zu überwachen.

  • Temperaturbereich von -75 °C bis 180 °C
  • Feuchtekonditionierung von 10 %rF bis 98 %rF
  • Temperaturwechsel mit bis zu 10 K/min
  • Funktions- und Leistungsprüfung der Baugruppe

Untersuchung mechanischer Belastungen

Der Einfluss mechanischer Belastungen kann bei Baugruppen zu unmittelbar auftretenden Materialschäden oder langfristiger Ermüdung führen. Zur Untersuchung dieser Effekte ist das ILK in der Lage, Schock- und Vibrationsbelastungen für kleine und mittlere Baugruppengrößen zu erzeugen, Eigenschaften der Baugruppe zu bestimmen und Dauerfestigkeitsuntersuchungen durchzuführen.

  • Anregungsarten: Sinus, Rauschen, Schock
  • Kräfte bis 1 kN
  • Resonanzsuche, Sweep, Dwell Search
  • Performanceüberwachung der Baugruppe

Pulsationsuntersuchungen

Das ILK bietet Möglichkeiten für Pulsationsuntersuchungen an druckbeanspruchten Baugruppen. Hierbei wird die Baugruppen mit einem definierten Druck in kurzen Anstiegs- und Abfallzeiten wechselseitig beaufschlagt. Die Betriebsdaten der Baugruppe können online erfasst und anschließend dokumentiert werden.

  • Zyklische Belastungswechsel bis 560 bar
  • Hohe Dynamik des Druckwechsels ms Bereich
  • Performanceüberwachung der Baugruppe

Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte

Image

Diplom, Praktikum, Master, Bachelor

Studentische Arbeiten - Ausbildung am ILK

Image

Mollier hx-Diagramm

Prozessdarstellung im hx-Diagramm

Image

Leistungsmessung an Wärmeübertragern

Wärmeübertrager korrekt dimensioniert?

Image

MetPCM

Metallverkapselte Hochtemper PCM

Image

Regenerationsmodul für dezentrale Trocknung

Energiespeicher und Sorption dezentral im Einsatz


Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525

Bild Zuse Mitglied Bild SIG