Aktuelle Forschungsprojekte

Image Kältemittel- und Kältemaschinenöl-Untersuchungen
Image Hochtemperatur Wärmepumpe
Image Pulse-Tube-Kühler mit Hermetikverdichterantrieb
Image Zertifizierbare Verbindungsarten in der Kryotechnik
Image Industrie-4.0-Membran-Wärme-und-Stoffübertrager (i-MWÜ4.0)
Image Laseroptische Strömungsmessung
Image Prüfverfahren für elektrische Komponenten
Image Verhalten mehrphasiger kryogener Fluide
Image Klimatechnik-Betriebsoptimierung mittels maschinellem Lernen
Image Zustands- und Schadensanalysen
Image Mollier hx-Diagramm
Image Wärmekraftmaschinen
Image Lecksuche und Dichtheitsprüfung
Image Vakuum-Flüssigeis-Technologie
Image Prüfstände zur Messung der Luftleistung
Image Entwicklung von Handlungsempfehlungen für praxisgerechte Lüftungskonzepte und Entwicklung eines CO2-Berechnungstools

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Untersuchungen von Werkstoffen

Dr.-Ing. Margrit Junk

+49-351-4081-754

Kompatibilität von Werkstoffen mit Kältemitteln, Ölen und Kühlsolen

Unser Portfolio umfasst die Prüfung

  • von Werkstoffen wie Polymere, Elastomere, Vlies, Klebstoffe und Metalle,
  • von Werkstoffverbunden wie Drahtlacke und Schläuche, sowie
  • von Bauteilen und Baugruppen

zusammen mit Kältemittel und Öl (auch unter Druck) bzw. mit Kühlsolen sowie

  • die Autostabilität von Öl und Kältemittel zusammen mit Katalysatormetallen

Wir bieten Untersuchungen nach gängigen Normen und Werksnormen an, erarbeiten aber auch gern mit Ihnen zusammen auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Prüfungsszenarien.

Unser Leistungsangebot:

  • Prüfungen von Normproben und Bauteilen unter Einfluss von Kältemitteln, Kältemaschinenölen und Kühlsolen nach

    - nationalen und internationalen Normen, u. a.

    § ANSI/ASHRAE 97

    § DIN EN ISO 14903

    § DIN EN ISO 23936-2

    § DIN ISO 1817

    § Norsok M-710

    - Standards der Automobilindustrie, sowohl OEM als auch Zulieferer

    - Standards von Kompressorherstellern

  • Für die Auslagerung/Alterung steht folgende Ausstattung zur Verfügung:

    - Autoklaven mit Volumen von 300 ml bis 2000 ml (für Drücke bis 200 bar)

    - Trocken-/Klimaschränke für den Temperaturbereich von -40 °C bis 300 °C

  • Die Prüfungen umfassen:

    - Quellverhalten

    - Härte (IRHD, µShore D, Vickers, Brinell)

    - Zug-, Biege- und Druckprüfung

    - Druckverformungsrest unter Temperatur- und Medienbelastung

    - Explosive Dekompression

    - Spannungsrissneigung von Polymeren

    - Prüfung von Klebeverbindungen (Zugscherprüfung nach DIN EN 1465)

    - Bestimmung der Glasübergangstemperatur (DSC)

    - Permeationseigenschaften von Elastomeren

  • Charakterisierung der Arbeitsstoffe

    - Säure- und Basenzahl von Ölen

    - Wassergehalt von Ölen und Kältemitteln

    - IR-Spektroskopie

    - Gaschromatografie (GC-MS/FID) von Kältemitteln und Ölen

    - ICP-OES für die Bestimmung von Metallgehalten in Ölen und Kühlsolen

    - Elektrische Eigenschaften (inkl. Leitfähigkeit von Ölen und Kältemitteln)

Die genannten Prüfungen sind nur ein Teil unseres Portfolios. Sollten die von Ihnen benötigten Prüfbedingungen oder Parameter nicht mit aufgeführt sein, zögern Sie nicht, uns anzusprechen.


Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte

Image

Entwicklung hydrolysebeständiger Hotmelt-Klebeverbunde für Prozessluft- und Klimaanwendungen unter Einhaltung hygienischer Anforderungen

Hygienische Optimierung und Langzeitstabilisierung membranbasierter Wärme- und Stoffübertrager

Image

Intelligente innovative Stromversorgung für supraleitende Spulen

Kompakte leistungsfähige Stromversorgung mit 4-Quadrantensteller

Image

Elektrochemische Dekontamination leitfähiger Oberflächen „EDeKo II“

Verbesserung der hygienischen Prävention durch elektrochemische Dekontamination

Image

Wärmekraftmaschinen

Gewinnung elektrischer Energie aus Abwärme


Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525

Bild ISO 9001
Bild Zuse Mitglied Bild SIG