Image Selbstoptimierendes Raumluftmanagementsystem
Image Prüfbad-Haube
Image Software für Prüfstände
Image Thermostatische Expansionsventile
Image Evakuieren und Trocknen von Kälteanlagen
Image Lecksuche und Dichtheitsprüfung
Image Regenerationsmodul für dezentrale Trocknung
Image Befeuchtungsanlage für hochreine Gase
Image Druckfestigkeitsprüfung von CO2 Anlagen
Image Hybrid- Fluid für CO2-Sublimations-Kältekreislauf
Image Mikrofluidisches Expansionsventil
Image Energieeffizienzbewertung und optimierte Betriebsführung von gewerblichen Kälteanlagen
Image 3D - Strömungssensor
Image Schalldämpfer mit integrierten Abgaswärmeübertrager
Image Kältemengenzähler
Image Verhalten mehrphasiger kryogener Fluide

Sie befinden sich hier:  Startseite /  News /  Informationen / Veranstaltungen


Untersuchungen zur Wirkung des Mund- und Nasenschutzes (MNS)

Welche Einflüsse erschweren das Tragen einer Maske?

5193

In der hier dargelegten Untersuchung werden der Druckverlust und der CO2-Gehalt der eingeatmeten Luft unter Einfluss eines typischen Mund-Nasen-Schutzes (MNS) untersucht. Die Messungen wurden an Probanden unter realistischen Bedingungen durchgeführt. Es zeigt sich, dass die Verwendung eines MNS nur einen geringen Einfluss auf die beiden Parameter aufweist. Aus physikalischer Sicht bestehen daher keine Bedenken gegen das Tragen eines MNS als Fremdschutz bei Infektionskrankheiten.

Den kompletten Bericht können Sie hier einsehen.

Ihre Anfrage

Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525

Bild ISO 9001
Bild Zuse Mitglied Bild SIG