Aktuelle Forschungsprojekte

Image Seminar Lecksuche / Dichtheitsprüfung in der Kältetechnik
Image Untersuchungen von Werkstoffen
Image Panel mit indirekter Verdunstungskühlung über Membran
Image In-Situ-Untersuchungen zum Quellverhalten von Polymerwerkstoffen unter erhöhten Drücken und Temperaturen
Image PerCO
Image Zertifizierbare Verbindungsarten in der Kryotechnik
Image Prüfstand für Ventilatoren nach DIN EN ISO 5801
Image Akustik und Schwingungen
Image Initiierung eines Lithiumkreislaufes – Recycling von Lithiumbromidlösungen aus Absorptionskälteanlagen (ReLiA)
Image Nachweis der Lagerbeständigkeit von Kryoröhrchen
Image Leistungsmessung an Wärmeübertragern
Image Luft-Wasser Wärmepumpen
Image Innovative Fertigungstechnologien für Kryosorptionssysteme
Image Reduzierung der Expansionsverluste von Kälteanlagen
Image Innovativer Helium-Kleinverflüssiger
Image Hybrid- Fluid für CO2-Sublimations-Kältekreislauf

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Neue Versuchshalle

ILK Dresden zieht in größere Experimentierhalle um

6781

In der vergangenen Woche, 11. bis 18. August 2023, ist eine der Versuchshallen des ILK Dresden in eine neue Experimentierhalle in die Lohrmannstraße 22 umgezogen.

Die neue Versuchshalle hat mit 1.240 qm nahezu doppelt so viel Fläche wie die bisherige Halle und wird insbesondere für die Forschung der beiden Hauptbereiche Kryotechnik & Tieftemperaturphysik sowie Angewandte Energietechnik zur Verfügung stehen. Darüber hinaus ist perspektivisch ein Wasserstoffversuchsfeld des Bereiches Angewandte Werkstofftechnik angedacht sowie Prüfstände für den Bereich Kälte- und Wärmepumpentechnik.

Der Umzug war eine Meisterleistung hinsichtlich Planung und Umsetzung - mussten doch viele wissenschaftliche Versuche rechtzeitig abgeschlossen oder unterbrochen werden, um sämtliche Technik für die Verladung vorzubereiten. Für den Umzug selbst waren zwei LKWs, 6 Stapler sowie diverse Fahrwerke und Hubgeräte eine ganze Woche lang, permanent im Einsatz. Im Augenblick laufen noch die Neuinstallationen in der Lohrmannstraße sowie der Rückbau fester Einbauten in der alten Halle.

Die Geschäftsleitung dankt allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die sich für den Erfolg dieses Umzuges mit so viel Engagement eingesetzt haben.

Ihre Anfrage