Aktuelle Forschungsprojekte

Image Untersuchungen nach DIN EN ISO 14903
Image Befeuchtungsanlage für hochreine Gase
Image Entwicklung Prüfverfahren und Prüfstand für stationäre Einbau-Kältesätze
Image Thermische Speicherung mit PCM
Image Strömungssimulation CFD
Image Pulse-Tube-Kühler mit Hermetikverdichterantrieb
Image Untersuchung von materialabhängigen Parametern
Image Untersuchungen von Werkstoffen
Image Prüfbad-Haube
Image IO-Scan – Integral messendes Optisches Scanverfahren
Image Filterprüfungen
Image Vakuum-Flüssigeis-Technologie
Image ML-basierte Module für intelligente TGA-Planungssoftware
Image Tieftemperatur-Materialprüfkammer
Image MetPCM
Image Kältemittel- und Kältemaschinenöl-Untersuchungen

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Enge Zusammenarbeit mit "Circular Saxony" beschlossen

Dresden

6903,6906

ILK Dresden wird Partner von „Circular Saxony“ und engagiert sich für zirkuläres Bauen

Das Netzwerk "Energy Saxony" und das ILK Dresden pflegen bereits seit vielen Jahren eine sehr enge Partnerschaft. Jetzt ist das gemeinnützige Forschungsinstitut auch Teil des Innovationsclusters "Circular Saxony" MTC e.V..

Ziel des Netzwerkes ist es, Produktions- und Kreislaufprozesse nachhaltig und effizient zu gestalten, um die Ressourcenknappheit anzugehen, innovative Wertschöpfung zu fördern und die Klimaneutralität voranzutreiben. Arbeitskreise sollen Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammenzubringen, um den Übergang zu einem nachhaltigen und ressourceneffizienten Wirtschaftssystem zu unterstützen.

Die aktuellen Anknüpfungspunkte des ILK Dresden liegen vor allem im Arbeitskreis “Zirkuläres Bauen“ mit den Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft, sowie der Integration von künstlicher Intelligenz (KI) im Planungsprozess der technischen Gebäudeausrüstung (TGA). --> Siehe auch "Klimatechnik Betriebsoptimierung mittels maschinellem Lernen"

Kontakt: M.Sc. Undine Fleischmann & Dipl.-Ing. Christian Friebe

Ihre Anfrage