Aktuelle Forschungsprojekte

Image Innovativer Helium-Kleinverflüssiger
Image In-Situ-Untersuchungen zum Quellverhalten von Polymerwerkstoffen unter erhöhten Drücken und Temperaturen
Image Leistungsprüfung an Verflüssigungssätzen
Image Prüfstände zur Messung der Luftleistung
Image Prüfstand für Ventilatoren nach DIN EN ISO 5801
Image For(W)ing - Laufradflügel für Strömungsmaschinen
Image Energieeffizienzbewertung und optimierte Betriebsführung von gewerblichen Kälteanlagen
Image Korrosionsinhibitor für Absorptionskälteanlagen
Image Prüfstände für Kälte- und Wärmepumpentechnik
Image Charakterisierung von Supraleitern in Wasserstoffatmosphäre
Image Magnetfeldbeeinflusster Schmelzpunkt des Wassers
Image Elektrische Komponenten in Kältekreisläufen
Image Innovatives Tieftemperaturkühlsystem zur Rekondensation / Verflüssigung von technischen Gasen bis 77 K
Image Untersuchung von Kühlsolen
Image Entwicklung hydrolysebeständiger Hotmelt-Klebeverbunde für Prozessluft- und Klimaanwendungen unter Einhaltung hygienischer Anforderungen
Image Wasserstoff- und Methan-Versuchsfeld am ILK

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Wir machen Kinder stark!

Das ILK Dresden spendet 760 EURO an den Verein "Aufwind"

6036

Kinder aus sozial schwachen Familien haben besonders schlechte Bildungschancen. Der Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V. „Aufwind“ ist eine Organisation, die diesen Dresdner Kindern und Jugendlichen bessere und faire Bildungschancen ermöglicht.

Am 22. Dezember überreichte Prof. Franzke, Geschäftsführer des ILK Dresden, eine Spende in Höhe von 760 Euro an die Vorstandsvorsitzende Mareile Flatt-Baier. Sie nahm die Spende dankend entgegen: „Wir sind ein Verein, der zeitnah, direkt und unkompliziert hilft. Mit den Spenden unterstützen wir beispielsweise Kinder, damit sie ihren Schulabschluss erreichen.”

Als Forschungsunternehmen liegen dem ILK Dresden Bildung und Nachwuchsförderung sehr am Herzen. So fanden sich schnell viele Übereinstimmungen mit den Zielen des Vereins. “Als im Herbst die Idee eines ILK Dresden Foto-Kalenders mit den schönsten Urlaubsmotiven unserer WissenschaftlerÍnnen und IngenieurInnen aufkam, wollten wir die Chance nutzen und das Schöne mit dem Nützlichen verbinden. Wir boten unseren MitarbeiterInnen an, die limitierten Drucke des Jahreskalenders gegen eine kleine Spende für den Verein “Aufwind” zu erwerben und stießen auf hohen Zuspruch.”, so Prof. Franzke. Die Einnahmen in Höhe von 380 Euro wurden kurzerhand von Geschäftsleitung des ILK Dresden verdoppelt. „So können wir heute mit 760 Euro einen kleinen Beitrag leisten und in der Weihnachtszeit etwas Freude in das Leben der betroffenen Familien bringen.“, ILK-Referentin Kathrin Taubert.

Seit der Vereinsgründung im Jahr 2000 hat „Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V.“ über 1,9 Millionen Euro gesammelt. Damit konnten mehr als 25.000 Kinder und Jugendliche gezielt gefördert werden! Die Unterstützungen gehen an Kinder und Jugendliche aus Dresden - unabhängig von Herkunft, Religion oder Hautfarbe. https://www.aufwinddresden.de/

Ihre Anfrage