Aktuelle Forschungsprojekte

Image Untersuchung von Kühlsolen
Image Controlled Rate Freezing-Gerät für Multiwellplatten (CRF-Multi)
Image Klimatechnik-Betriebsoptimierung mittels maschinellem Lernen
Image Elektronische Multifunktionsmodule für kryogene Anwendungen
Image Leistungsmessung an Wärmeübertragern
Image PerCO
Image Kältemengenzähler
Image Prüfbad-Haube
Image Pulse-Tube-Kühler mit Hermetikverdichterantrieb
Image Prolatent
Image Innovativer Helium-Kleinverflüssiger
Image Pulse-Tube Kryokühler
Image Hochtemperatur Wärmepumpe
Image Korrosionsinhibitor für Absorptionskälteanlagen
Image Nachweis der Lagerbeständigkeit von Kryoröhrchen
Image Entwicklung von Handlungsempfehlungen für praxisgerechte Lüftungskonzepte und Entwicklung eines CO2-Berechnungstools

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Kältemengenzähler

Industrie

R. Paatzsch

+49-351-4081-5220

Der schnelle Weg zur Kälteleistung

Zur Bestimmung der genauen Kälteleistung ihrer Kälteanlage bietet das ILK Dresden Ihnen spezielle Kältemengenzähler an. Diese bestehen aus einem Massenstromsensor, Drucksensoren, Temperatursensoren und einer passenden Messwerterfassung. Die zugehörige Software speichert und analysiert die gewonnen Messwerte. In der Auswertung werden übersichtliche Diagramme und Kennzahlen bereitgestellt. Selbstverständlich werden die Systeme vor Inbetriebnahme kalibriert und können auch nachkalibriert werden.

Spezifikation

  • Kälteleistungsbereich: ca. 0,5 kW … 300 kW (andere Leistungsbereiche auf Anfrage)
  • Alle gängigen Kältemittel
  • Messung des Kältemittelmassenstromes mit Coriolis Massendurchflussmessern
  • Messung von Temperatur und Druck im Kältekreislauf
  • Berechnung der Kälteleistung aus Stoffwerten mittels Reflib des ILKs
  • komfortables Auswerte- und Berechnungsprogramm
  • Überwachung verschiedener Parameter
  • Hardwareüberwachung der Messkanäle und Netzwerkverbindung
  • Fehlerbetrachtung

Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte

Image

Korrosionsinhibitor für Ammoniak-Absorptions-Anlagen

Eine Alternative zu Chrom(VI)-Verbindungen

Image

Entwicklung eines kryogenen magnetbasierten Luftzerlegers

Angewandte kryogene Magnetohydrodynamik zur Sauerstoffanreicherung

Image

Mollier hx-Diagramm

Prozessdarstellung im hx-Diagramm

Image

Sole (Wasser)-Wärmepumpen

Prüfungen nach EN 14511 und 14825

Image

Software für Prüfstände

Individuelle Software für komplexe Prüfungen und Auswertungen


Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Empfang ILK Dresden

+49-351-4081-5000

+49-351-4081-5099

Bild ISO 9001
Bild Zuse Mitglied Bild SIG