Aktuelle Forschungsprojekte

Image Luft-Wasser Wärmepumpen
Image Innovativer magnetbasierter Parawasserstoffkonverter
Image Seminar Evakuieren und Trocknen von Kälteanlagen
Image Kalibrierung von Tieftemperatursensoren
Image Untersuchungen an Deckenkühlgeräten
Image Solare Kühlung
Image Leistungsprüfung an Verflüssigungssätzen
Image Entwicklung eines kryogenen magnetbasierten Luftzerlegers
Image Wasserstoff- und Methan-Versuchsfeld am ILK
Image Hochtemperatur Wärmepumpe
Image Untersuchung von Kühlsolen
Image Prüfung mobiler Leckdetektoren nach DIN EN 14624
Image Initiierung eines Lithiumkreislaufes – Recycling von Lithiumbromidlösungen aus Absorptionskälteanlagen (ReLiA)
Image Verhalten mehrphasiger kryogener Fluide
Image Druckfestigkeitsprüfung von CO2 Anlagen
Image Aktives Schichtladesystem für Kaltwasserpufferspeicher

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Tieftemperatur-Messdienstleistungen

Industrie und Forschungsinstitute

Dr. rer. nat. Matthias Schneider

+49-351-4081-5126

Thermische Messungen bei tiefen Temperaturen

Komponenten und Bauteile werden beim Abkühlen auf kryogene Temperaturen extremen Belastungen ausgesetzt, darüber hinaus können sich thermische Materialeigenschaften entscheidend verändern. Mit Temperaturwechseltests und der Messung von Wärmeleitfähigkeit, Ausdehnungskoeffizient (auch integral über große Probenabmessungen) sowie Wärmekapazität können Bautteile bei tiefen Temperaturen bis zu 4 K geprüft werden. Ein Versuchsplatz mit optimierten Bedingungen zur Messung der Wärmeleitfähigkeit unterschiedlicher Materialien ist im Aufbau.

Temperaturwechseltests (Zyklieren)

Messgröße Minimal Maximal
Abkühlgeschwindigkeit 25 K/h 200 K/min
Abkühlzyklen 1 beliebig
Messgenauigkeit 1 % 5 %
Temperaturbereich 77 K (4 K) 450 K
Probenpräparation aus Kundenmaterial  
Probendimension bis zu Ø 400 mm x 550 mm
  andere Dimensionen auf Anfrage

Spezifische Wärmeleitfähigkeit

MessgrößeMinimalMaximal
Messbereich10-2 W/(m K)103 W/(m K)
Messgenauigkeit1 %5 %
Temperaturbereich4 K350 K
Probenpräparationaus Kundenmaterial
Probendimensionbis zuØ 60 mm x 20 mm
andere  Dimensionen auf Anfrage

Spezifische Wärmekapazität

MessgrößeMinimalMaximal
Messbereich10-6 K-110-4 K-1
Messgenauigkeit0,1 %5 %
Probendimension4 K350 K
Temperaturbereichaus Kundenmaterial
Probenpräparationbis zu200 x 200 x 200 mm3
andere  Dimensionen auf Anfrage

Spezifischer Ausdehungskoeffizient

MessgrößeMinimalMaximal
Messbereich10-6 K-110-4 K-1
Messgenauigkeit0,1 %5 %
Probendimension4 K350 K
Temperaturbereichaus Kundenmaterial
Probenpräparationbis zu200 x 200 x 200 mm3
andere  Dimensionen auf Anfrage

Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte

Image

Charakterisierung von Supraleitern in Wasserstoffatmosphäre

Sind Supraleiter wirklich mit Wasserstoff kompatibel?

Image

Korrosionsinhibitor für Ammoniak-Absorptions-Anlagen

Eine Alternative zu Chrom(VI)-Verbindungen

Image

Entwicklung eines kryogenen magnetbasierten Luftzerlegers

Angewandte kryogene Magnetohydrodynamik zur Sauerstoffanreicherung

Image

Mollier hx-Diagramm

Prozessdarstellung im hx-Diagramm

Image

Sole (Wasser)-Wärmepumpen

Prüfungen nach EN 14511 und 14825