Aktuelle Forschungsprojekte

Image Numerische und Experimentelle Untersuchung zum Gefährdungspotential durch SARS-CoV-2 in klimatisierten Räumen
Image Mikrofluidisches Expansionsventil
Image 3D - Strömungssensor
Image Nichtinvasive Strömungsmessung
Image Kryoflüssigkeitspumpen für tiefkalt verflüssigte Gase wie z.B. LIN, LOX, LHe, LH2, LNG, LAr
Image Prüfverfahren für Außenluftfilter
Image Innovative Fertigungstechnologien für Kryosorptionssysteme
Image Kalibrierung von Tieftemperatursensoren
Image In-Situ-Quellverhalten von Polymeren in brennbaren Fluiden
Image Innovatives Tieftemperaturkühlsystem zur Rekondensation / Verflüssigung von technischen Gasen bis 77 K
Image Korrosionsinhibitor für Absorptionskälteanlagen
Image Pulse-Tube Kryokühler
Image Bewertungsverfahren für Systeme mit Sekundärluft und Raumwirkung
Image Wärmeübergang in turbulenten Ferro-Nanofluiden unter dem Einfluss von Magnetfeldern
Image Entwicklung Prüfverfahren und Prüfstand für stationäre Einbau-Kältesätze
Image Kryostate aus GFK oder Metall

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Modulares Speichersystem für solare Kühlung

BMWK Euronorm INNO-KOM

01/2023 - 05/2025

Wolfgang Hernschier

+49-351-4081-5417

MoSsok

Projektziel:

Das Entwicklungsziel des Projektes ist ein Kältespeicher für den Einsatz in solar versorgten off-grid Kälteanwendungen. Der primäre Zielmarkt wird in ländlichen Regionen von Entwicklungs- und Schwellenländern gesehen, in denen Nahrungsmittelerzeugung regional auf eine schwach entwickelte Energieinfrastruktur trifft.

Die Aufgabe besteht in der Entwicklung eines preiswerten, durch Kaskadierung gleichartiger Module variabel einsetzbaren, indirekt gekühlten Kältespeichers, der mit einem Minimum an Kälteträgerfluid arbeiten kann. Der zu entwickelnde Kältespeicher soll ohne erweiterte Kenntnisse der Kältetechnik installiert, gewartet und recycelt werden können. Um die geforderten Eigenschaften des Kältespeichermoduls abbilden zu können, soll der Speicher mit einer Steuereinheit, die die gewünschte Kaskadierung sicherstellt, und einem Luftkühler verbunden sein.

Für die Speicherelemente wird als unkonventioneller Ansatz die Nutzung von PET-Flaschen zur Verkapselung angestrebt. Damit sollen die Kosten minimiert, lokal verfügbare Ressourcen genutzt und ein Beitrag zum Recycling geleistet werden.

Ein weiteres Projektziel ist die Entwicklung einer Softwarelösung für die Konfiguration der Speichersysteme in Zusammenhang mit der Auslegung von Komplettsystemen zur solaren Kühlung. Angestrebt wird eine zweistufige Software, die eine Schnellabschätzung für Anwender und eine Detailauslegung für Hersteller und Anbieter ermöglicht. Im Rahmen des Projektes sollen die Funktionalität der Auslegung als Berechnungskern in einer API und eine Testanwendung für die Funktionsprüfung als einfache Webapplikation (WebApp) erstellt werden.

Ein Gesamtsystem soll für den Test und die Optimierung aufgebaut werden. Ein vorhandener Versuchsstand wird dafür modifiziert und die modularen Kältespeicher werden eingebunden.


Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte

Image

Zertifizierbare Verbindungsarten in der Kryotechnik

Lösbare und unlösbare Verbindungen, Stoffschluss / Formschluss / Kraftschluss

Image

Korrosionsinhibitor für Absorptionskälteanlagen

Chromatfreie Inhibitoren für LiBr-AKA

Image
Image

Untersuchung von Kühlsolen

Arbeitsstoffdaten für Sekundärkreisläufe