Aktuelle Forschungsprojekte

Image Leistungsangebot Laboranalysen
Image Energieeffizienzbewertung und optimierte Betriebsführung von gewerblichen Kälteanlagen
Image Innovativer magnetbasierter Parawasserstoffkonverter
Image Charakterisierung von Supraleitern in Wasserstoffatmosphäre
Image Laseroptische Strömungsmessung
Image Elektrische Komponenten in Kältekreisläufen
Image Vakuum-Flüssigeis-Technologie
Image Software für Prüfstände
Image Reduzierung der Expansionsverluste von Kälteanlagen
Image Zertifizierbare Verbindungsarten in der Kryotechnik
Image Tieftemperatur-Messdienstleistungen
Image Elektrische Auskopplung aus einer Expansionsturbine
Image Zustands- und Schadensanalysen
Image Stoffdatenmodule
Image Leistungsprüfung an Verflüssigungssätzen
Image Pulse-Tube Kryokühler

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Seminar Lecksuche / Dichtheitsprüfung in der Kältetechnik

Industrie, Handwerk

siehe Anmeldung

Dipl.-Ing. (FH) René Seidel

+49-351-4081-5428

Bundesfachschule Kälte und Klimatechnik Maintal

Sachkundequalifikation

Sachkundeseminar

Neue Regelungen (u. a. F-Gase-Verordnung, ChemKlimaschutzV), aber auch die seit langem bestehenden (z. B. EG V 2037, ChemOzonV) fordern bzw. empfehlen für Personal, das Dichtheitsprüfungen bzw. Lecksuche an Systemen mit halogenierten Kohlenwasserstoffen durchführt, den Nachweis der entsprechenden Sachkunde. Das Seminar „Lecksuche und Dichtheitsprüfung in der Kältetechnik - Sachkundequalifikation“ vermittelt in kompakter Form wichtiges theoretisches Hintergrundwissen und den wirksamen praktischen Umgang mit Lecksuchgeräten. Eine theoretische und praktische Prüfung schließen das Seminar ab.

Termine

siehe Anmeldung, weitere Termine gern auf Nachfrage

Inhalt

  • Anforderungen an die Dichtheit von Kälteanlagen
  • Grundlagen der Lecksuche/Dichtheitsprüfung in der Kältetechnik
  • Lecksuche bei halogenierten Kältemitteln, Ammoniak und Kohlenwasserstoffen
  • Dichtheitsprüfverfahren in der Kältetechnik, Lecksuchgeräte
  • Nachweisempfindlichkeit und weitere Besonderheiten der mobilen Leck­detektoren
  • Bedienung und Einstellung von Lecksuchgeräten
  • Praktischer Einsatz von Lecksuchgeräten
  • Aktuelle Probleme der Lecksuche
  • Handhabung verschiedener Lecksuchgeräte und Durchführung von Lecksuche und Dicht­heitsprüfung an ausgeführten Kälteanlagen bzw. Vorführtechnik durch die Seminar­teil­nehmer

Ziel

Sachkundequalifikation Kategorie IV gemäß Verordnung (EU) Nr. 517/2014,  unter Beachtung von: Durchführungsverordnung (EU) Nr. 2015/2067 und § 5 der ChemKlimaschutzV

Zielgruppen

Meister, Techniker, Facharbeiter, Kälteanlagenbauer, Mitarbeiter aus Service, Management u. Vertrieb 

Abschluss

Schriftliche und praktische Prüfung; Zertifikat zur Sachkundequalifiktion,
Zertifizierung durch BFS CERT oder ILK Dresden möglich

Dauer          

2 Tage (ganztägig)

Anmeldung und Termine         

Link zur Anmeldung bei der BFS

Hinweise

Das Seminar wird teilweise in Zusammenarbeit mit der Bundesfachschule Kälte und Klimatechnik Maintal organisiert. Kundenspezifische Seminare in Ihrer Firma oder in unserem Institut sind auf Anfrage möglich. Kenntnisse der Teilnehmer über Aufbau und Funktion einer Kälteanlage und deren Betriebsstoffe erleichtern die Teilnahme. Bringen Sie Ihr eigenes Lecksuchgerät mit. Sie können es testen und - soweit möglich - für die praktische Prüfung verwenden.


Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte

Image

Charakterisierung von Supraleitern in Wasserstoffatmosphäre

Sind Supraleiter wirklich mit Wasserstoff kompatibel?

Image

Korrosionsinhibitor für Ammoniak-Absorptions-Anlagen

Eine Alternative zu Chrom(VI)-Verbindungen

Image

Entwicklung eines kryogenen magnetbasierten Luftzerlegers

Angewandte kryogene Magnetohydrodynamik zur Sauerstoffanreicherung

Image

Mollier hx-Diagramm

Prozessdarstellung im hx-Diagramm