Aktuelle Forschungsprojekte

Image Hybrid- Fluid für CO2-Sublimations-Kältekreislauf
Image Prüfung mobiler Leckdetektoren nach DIN EN 14624
Image Prüfverfahren für Außenluftfilter
Image Druckfestigkeitsprüfung von CO2 Anlagen
Image Filterprüfungen
Image Rauscharme, nichtmetallische Flüssig-Heliumkryostate
Image Dynamische Gebäude- und Anlagensimulation mit TRNSYS
Image Innovativer Helium-Kleinverflüssiger
Image Zustands- und Schadensanalysen
Image Prüfverfahren zur dynamischen Alterung von Werkstoffen
Image Untersuchungen von Werkstoffen
Image Praktikum, Diplom, Master, Bachelor
Image Cl.Ai.Co - Clever Air Components
Image Mikrofluidisches Expansionsventil
Image Software für Prüfstände
Image Pulse-Tube-Kühler mit Hermetikverdichterantrieb

Sie befinden sich hier:  Startseite /  Forschung und Entwicklung


Tieftemperatur-Messdienstleistungen

Industrie und Forschungsinstitute

Dr. rer. nat. Matthias Schneider

+49-351-4081-609

Thermische Messungen bei tiefen Temperaturen

Komponenten und Bauteile werden beim Abkühlen auf kryogene Temperaturen extremen Belastungen ausgesetzt, darüber hinaus können sich thermische Materialeigenschaften entscheidend verändern. Mit Temperaturwechseltests und der Messung von Wärmeleitfähigkeit, Ausdehnungskoeffizient (auch integral über große Probenabmessungen) sowie Wärmekapazität können Bautteile bei tiefen Temperaturen bis zu 4 K geprüft werden.

Temperaturwechseltests (Zyklieren)

MessgrößeMinimalMaximal
Abkühlgeschwindigkeit25 K/h200 K/min
Abkühlzyklen1beliebig
Messgenauigkeit1 %5 %
Temperaturbereich77 K (4 K)450 K
Probenpräparationaus Kundenmaterial
Probendimensionbis zuØ 400 mm x 550 mm
andere Dimensionen auf Anfrage

Spezifische Wärmeleitfähigkeit

MessgrößeMinimalMaximal
Messbereich10-2 W/(m K)103 W/(m K)
Messgenauigkeit1 %5 %
Temperaturbereich4 K350 K
Probenpräparationaus Kundenmaterial
Probendimensionbis zuØ 60 mm x 20 mm
andere  Dimensionen auf Anfrage

Spezifische Wärmekapazität

MessgrößeMinimalMaximal
Messbereich10-6 K-110-4 K-1
Messgenauigkeit0,1 %5 %
Probendimension4 K350 K
Temperaturbereichaus Kundenmaterial
Probenpräparationbis zu200 x 200 x 200 mm3
andere  Dimensionen auf Anfrage

Spezifischer Ausdehungskoeffizient

MessgrößeMinimalMaximal
Messbereich10-6 K-110-4 K-1
Messgenauigkeit0,1 %5 %
Probendimension4 K350 K
Temperaturbereichaus Kundenmaterial
Probenpräparationbis zu200 x 200 x 200 mm3
andere  Dimensionen auf Anfrage

Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte - Forschung und Entwicklung

Image

Elektrochemische Dekontamination leitfähiger Oberflächen „EDeKo II“

Verbesserung der hygienischen Prävention durch elektrochemische Dekontamination

Image

Wärmekraftmaschinen

Gewinnung elektrischer Energie aus Abwärme

Image

Elektrische Komponenten in Kältekreisläufen

Hochspannungsprüfungen unter Realbedingungen

Image

PerCO

Herstellung neuartiger Sperrschichten an elastomeren Dichtungsmaterialien zur Verminderung der Permeation des Kältemittels R744 (CO2)


Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525

Bild ISO 9001
Bild Zuse Mitglied Bild SIG