Aktuelle Forschungsprojekte

Image Laseroptische Strömungsmessung
Image Lebensdauerprognose von Hermetikverdichtersystemen
Image For(W)ing - Laufradflügel für Strömungsmaschinen
Image Rohrgekapselte Latentwärmespeicher
Image Automatisierte Gasschleife
Image Thermische Speicherung mit PCM
Image Charakterisierung von Supraleitern in Wasserstoffatmosphäre
Image Seminar Evakuieren und Trocknen von Kälteanlagen
Image Controlled Rate Freezing-Gerät für Multiwellplatten (CRF-Multi)
Image Heat2Power
Image Industrie-4.0-Membran-Wärme-und-Stoffübertrager (i-MWÜ4.0)
Image Kältemittel- und Kältemaschinenöl-Untersuchungen
Image Elektrochemische Dekontamination leitfähiger Oberflächen „EDeKo II“
Image Verbundvorhaben Öl-Effiziente Kältesysteme – Schmierstoffwahl für Kälteanlagen unter dem Gesichtspunkt der Energieeffizienz
Image Elektrische Komponenten in Kältekreisläufen
Image Prüfverfahren für elektrische Komponenten

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Deutsches Strategieforum für Standardisierung startet in Berlin mit seiner Arbeit

Professor Uwe Franzke ins Gremium berufen

6638

„Gemeinsam mit EntscheidungsträgerInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft, Politik wollen wir strategische Themen für unseren Standort identifizieren und die Beteiligung deutscher ExpertInnen in der europäischen und internationalen Normung strategischer ausrichten.“, so Franziska Brantner auf LinkedIn.

Die Staatssekretärin Dr. Franziska Brantner sitzt dem neuen „Deutschen Strategieforum für Standardisierung“ vor und berief 42 Mitglieder aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft für zwei Jahre in das Gremium, so auch Professor Uwe Franzke, den Geschäftsführer des Instituts für Luft- und Kältetechnik – eine unabhängige und gemeinnützige Forschungseinrichtung aus Dresden. Weitere Mitglieder sind unter anderem Volkswagen-Bereichsleiter und Ex-Forschungschef Ulrich Eichhorn, Tüv-Verbandspräsident Dirk Stenkamp, Klaus Hamacher, Vizechef des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), und Jutta Gurkmann aus dem Vorstand des Verbraucherzentralen-Bundesverbands. Professor Uwe Franzke bringt seit vielen Jahren seine Expertise in die Richtlinienarbeit des VDI, des größten deutschen Ingenieur-Netzwerkes, ein. Darüber hinaus vertrat er mit seiner fachlichen Reputation den VDI von 2017 bis 2022 im Präsidium des DIN.

Ende Februar 2023 fand die erste konstituierende Sitzung in Berlin statt. Themen der Sitzung waren, neben dem High-Level Forum on Standardisation der Europäischen Kommission und organisatorischen Fragen, vor allem Fokusthemen 2023 für das nationale Strategieforum sowie Beteiligungs- /Einbindungsfragen in internationalen Organisationen der Standardisierung.

Ihre Anfrage