Aktuelle Forschungsprojekte

Image Lüftungsgerät mit akustischer Regelungsoption
Image Energieeffizienzberatung Kraft-Wärme-Kälte
Image Aktives Schichtladesystem für Kaltwasserpufferspeicher
Image Kältemengenzähler
Image Elektrochemische Dekontamination leitfähiger Oberflächen „EDeKo II“
Image Prolatent
Image Numerische und Experimentelle Untersuchung zum Gefährdungspotential durch SARS-CoV-2 in klimatisierten Räumen
Image Tribologische Untersuchungen im System Öl-Kältemittel-Werkstoff
Image Leistungsprüfung an Kältemittelverdichtern
Image MetPCM
Image Entwicklung eines kryogenen magnetbasierten Luftzerlegers
Image Korrosionsinhibitor für Absorptionskälteanlagen
Image Entwicklung eines schnellen Rechenverfahrens..
Image Wärmeübergang in turbulenten Ferro-Nanofluiden unter dem Einfluss von Magnetfeldern
Image Filterprüfung
Image Tieftemperatur-Messdienstleistungen

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Nanouptake: Junge Wissenschaftlerin erhält „Enrique Julia Prize“

gesponsert durch das ILK Dresden

5889

Ms Uxia Calvina ist die Preisträgerin ...

... des noch jungen „Nanouptake-Awards“. In Andenken an den Gründer dieses europäischen Netzwerkes - Enrique Julia, der leider 2018 völlig unerwartet nach einem Netzwerktreffen auf dem Weg zwischen Dresden und Berlin verstarb, wird seither jährlich der „Enrique Julia Prize“ an junge Wissenschaftler verliehen. Schwerpunkt sind hervorragende Arbeiten im Bereich Wärmeübertragung mit Nanofluiden.

In diesem Jahr ist die Preisverleihung erstmalig mit 600 Euro dotiert, die durch das ILK Dresden gesponsert wurden. Matthias H. Buschmann, Chair NANOConVEX COST CIG Project und ILK Dresden Mitarbeiter übergab am vergangenen Freitag während der Online-Konferenz symbolisch die Urkunde an Ms Uxia Calvina (Universität de Vigo, Grupo GAME, Departmento de Fisica Aplicada, 36310 Spain) für das Projekt "Heat transfer performance of ZrO2 nanofluids in a gasketed plate heat exchanger".

 

Nanoaufnahme | Maßnahmen zur Überwindung von Hindernissen für die Marktakzeptanz von Nanofluiden (nanouptake.eu)

 

Nanouptake – Overcoming Barriers to Nanofluids Market Uptake (COST Action CA15119) zielt darauf ab, ein europaweites Netzwerk führender F+E+I-Institutionen und Schlüsselindustrien zu schaffen, um die Verwendung von Nanofluiden als fortschrittliche Wärmeübertragungs-/Wärmespeichermaterialien zur Steigerung der Effizienz von Wärmeaustausch- und -speichersystemen zu entwickeln und zu fördern. Durch die Entwicklung von Nanofluiden bis hin zu höheren Technological Readiness Levels (TRL) und die Überwindung kommerzieller Anwendungsbarrieren wird Nanouptake dazu beitragen, die europäischen Energie- und Klimaziele von Horizont 2020 (Gesellschaftliche Herausforderungen: Sichere, effiziente und saubere Energie und Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe) zu erreichen.

Ihre Anfrage