Aktuelle Forschungsprojekte

Image Chemische Wasserbinder/Enteiser für Kältekreisläufe - CheWa
Image Akustik und Schwingungen
Image Befeuchtungsanlage für hochreine Gase
Image Tieftemperaturtribologie
Image Dynamische Gebäude- und Anlagensimulation mit TRNSYS
Image Strömungssimulation CFD
Image Leistungsangebot der Lecksuche und Dichtheitsprüfung
Image Rauscharme, nichtmetallische Flüssig-Heliumkryostate
Image Reduzierung der Expansionsverluste von Kälteanlagen
Image Verhalten mehrphasiger kryogener Fluide
Image Rohrgekapselte Latentwärmespeicher
Image Wasser-Luft-Kühler-Kit für Helium Kompressoren in der Kryotechnik
Image Wärmeübergang in turbulenten Ferro-Nanofluiden unter dem Einfluss von Magnetfeldern
Image Nichtinvasive Strömungsmessung
Image Laseroptische Strömungsmessung
Image Leistungsprüfung an Verflüssigungssätzen

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Lüftungsgerät mit akustischer Regelungsoption

INNO-KOM

04/2022 - 09/2024

Dr.-Ing. Karsten Hackeschmidt

+49-351-4081-5315

XXL-Push-Pull

Entwicklung eines effizienten, akustisch regelbaren und nachrüstbaren dezentralen Lüftungssystems für große Leistungen auf Basis des Push-Pull-Funktionsprinzips

Motivation

  • Ausreichend gute Durchlüftung von Nutzungs-räumen (z.B. Klassenräume)
  • Vermeidung von Lüftungswärmeverlusten
  • Regelung des Lüftungssystems nach CO2-Konzentration und akustischen Kriterien

Projektziel

Ein neues Lüftungssystem mit effizienter Wärmerück-gewinnung, das vorzugsweise in den Fensterbereichen von Nutzungsräumen nachgerüstet werden kann

Zwei Geräteeinheiten für Räume, die von 20 bis 25 Personen genutzt werden (z.B. Klassenräume)

Eine neue Ventilatoreinheit, bestehend aus Radial-ventilator und wechselseitig schaltbaren Strömungs-wegen 

Eine praktikable, akustische Regelungsoption in Abhängigkeit der aktuellen Geräuschkulisse

Ein hygienisch unbedenkliches Funktionsprinzip mit  nur einseitig durchströmten Filtern

Lösungsansatz

  • Entwicklung von neuen Lüftungsgeräten auf Basis des Funktionsprinzips „Push-Pull“ für erheblich größere Luftleistungen
  • Entwicklung neuer Komponenten (Ventilator-einheit, Wärmespeicher, Schalldämmung, Filter)
  • Entwicklung nachrüstbarer, modularer Funktions-einheiten und einer akustischen Regelungsoption
  • Gleichgewichtete Entwicklung nach akustischen und leistungsrelevanten Kriterien

Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte