Image Prüfverfahren für Außenluftfilter
Image Dynamische Gebäude- und Anlagensimulation mit TRNSYS
Image Primäre Lärmreduktion an Ventilatoren
Image Sole (Wasser)-Wärmepumpen
Image Pulse-Tube-Kühler mit Hermetikverdichterantrieb
Image Entwicklung Prüfverfahren und Prüfstand für stationäre Einbau-Kältesätze
Image MetPCM
Image Prüfverfahren zur dynamischen Alterung von Werkstoffen
Image Innovatives Tieftemperaturkühlsystem zur Rekondensation / Verflüssigung von technischen Gasen bis 77 K
Image Rohrgekapselte Latentwärmespeicher
Image Intelligente innovative Stromversorgung für supraleitende Spulen
Image Software für die TGA-Planung
Image Evakuieren und Trocknen von Kälteanlagen
Image Klimatechnik-Betriebsoptimierung mittels maschinellem Lernen
Image 3D - Strömungssensor
Image Elektronische Multifunktionsmodule für kryogene Anwendungen

Sie befinden sich hier:  Startseite /  Forschung und Entwicklung


Entwicklung und Erprobung des Einsatzes von Phasenwechselmaterialien an WEMS (Window Energy Management Systems)

Sächsische Aufbaubank

12/2018-11/2020

Dr. Jörg Waschull

+49-351-4081-771

in Bearbeitung

PCM am Fenster

Projektbeschreibung:

In Ergänzung von Einfachverglasungen oder Fenstern ohne optisch aktive Beschichtungen ermöglicht das Window Energy Management System (WEMS) der Fa. Mackinac signifikante Heiz- bzw. Klimatisierungskosteneinsparungen.

Vorhabensziel ist die Erweiterung dieses Foliensystems um Komponenten zur Wärmespeicherung und Verschattung, die eine weitere Energieeinsparung bzw. einen größeren Kundennutzen versprechen.

In den geplanten Arbeitspaketen übernimmt das ILK folgende Aufgaben:

  • Entwicklung von Konzepten für den Wärmetransport vom und zum Wärmespeichermaterial mittels erzwungener Konvektion,
  • Auswahl geeigneter Wärmespeichermaterialien sowie deren Verkapselung,
  • Simulation der zu erwartenden Energieflüsse,
  • Bau eines Funktionsmusters mit Wärmespeicher und Vermessung desselben,
  • Beiträge zur Konzeptentwicklung für die Verschattung (mit Wärmespeichermaterial),
  • Simulation der Wirkung der Verschattung mit Wärmespeichermaterialien.

Projektpartner:

  • Mackinac GmbH, Dresden
  • Fraunhofer Institut IWS, Dresden
  • Fraunhofer Institut IFAM, Dresden

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel
auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen
Landtags beschlossenen Haushaltes.


Ihre Anfrage zum Projekt

Weitere Projekte - Forschung und Entwicklung

Image

Verhalten mehrphasiger kryogener Fluide

Experimentelle und Numerische Untersuchungen

Image

Innovativer magnetbasierter Parawasserstoffkonverter

Magnetische Gasseparation der Wasserstoffisomere

Image

Pulse-Tube Kryokühler

für kryogene Hochleistungsanwendungen


Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525

Bild ISO 9001
Bild Zuse Mitglied Bild SIG