Aktuelle Forschungsprojekte

Image Heliumgewinnung aus Erdgas
Image Prüfbad-Haube
Image Nichtinvasive Strömungsmessung
Image Füllmengenreduzierung
Image Thermische Speicherung mit PCM
Image Kältemengenzähler
Image Kältemittel- und Kältemaschinenöl-Untersuchungen
Image Klimatechnik-Betriebsoptimierung mittels maschinellem Lernen
Image Primäre Lärmreduktion an Ventilatoren
Image Zertifizierung von effizienten Klima- und Lüftungsanlagen durch das neue „Qualitätssiegel Raumlufttechnik“ für Nichtwohngebäude
Image Kälte-Erzeugung und Kältespeicherung
Image Korrosionsinhibitor für Absorptionskälteanlagen
Image Untersuchung von Kühlsolen
Image Modulares Speichersystem für solare Kühlung
Image Prüfstände zur Messung der Luftleistung
Image Luft-Wasser Wärmepumpen

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


EAST-Energy and Storages Technologies

ILK präsentiert Potentiale von Flüssigeis zur Wärmewende

5041

Die Erzeugung von pumpfähigem Eis mittels Tripelpunktsverfahren eröffnet neue Möglichkeiten für die großskalige Speicherung von Kälte, um Kälteerzeugung und –verbrauch zeitlich zu entkoppeln. Somit kann die Kälte zum Zeitpunkt hoher Verfügbarkeit erneuerbaren Stroms erzeugt werden (Power-to-Cold).

Im Bereich der Wärmeversorgung bietet die Technologie hervorragende Potentiale zur Erschließung von Gewässern als ganzjährige, leistungsfähige und effiziente Wärmequelle für Wärmepumpen (Aqua-/Seethermie) sowie zur Ausweitung der Wärme-Kälte-Kopplung auf den großen Bereich der Lebensmittelkühlung und Prozesskälte.

Das ILK stellt die Technologie auf dem hybriden Fachkongress EAST-Energy And Storages Technologies am 2./3. November in Erfurt vor.

Hier geht’s zum vollen Programm: Link

Ihre Anfrage