Aktuelle Forschungsprojekte

Image Software für Prüfstände
Image Prüfverfahren für elektrische Komponenten
Image Nachweis der Lagerbeständigkeit von Kryoröhrchen
Image Primäre Lärmreduktion an Ventilatoren
Image PerCO
Image Drallfrei unterwegs...
Image Lebensdauerprognose von Hermetikverdichtersystemen
Image Entwicklung hydrolysebeständiger Hotmelt-Klebeverbunde für Prozessluft- und Klimaanwendungen unter Einhaltung hygienischer Anforderungen
Image Software für die TGA-Planung
Image Korrosionsinhibitor für Ammoniak-Absorptions-Anlagen
Image Thermostatische Expansionsventile
Image Zertifizierbare Verbindungsarten in der Kryotechnik
Image Elektrische Komponenten in Kältekreisläufen
Image Entwicklung Prüfverfahren und Prüfstand für stationäre Einbau-Kältesätze
Image Elektrische Auskopplung aus einer Expansionsturbine
Image Prüfung mobiler Leckdetektoren nach DIN EN 14624

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


EAST-Energy and Storages Technologies

ILK präsentiert Potentiale von Flüssigeis zur Wärmewende

5041

Die Erzeugung von pumpfähigem Eis mittels Tripelpunktsverfahren eröffnet neue Möglichkeiten für die großskalige Speicherung von Kälte, um Kälteerzeugung und –verbrauch zeitlich zu entkoppeln. Somit kann die Kälte zum Zeitpunkt hoher Verfügbarkeit erneuerbaren Stroms erzeugt werden (Power-to-Cold).

Im Bereich der Wärmeversorgung bietet die Technologie hervorragende Potentiale zur Erschließung von Gewässern als ganzjährige, leistungsfähige und effiziente Wärmequelle für Wärmepumpen (Aqua-/Seethermie) sowie zur Ausweitung der Wärme-Kälte-Kopplung auf den großen Bereich der Lebensmittelkühlung und Prozesskälte.

Das ILK stellt die Technologie auf dem hybriden Fachkongress EAST-Energy And Storages Technologies am 2./3. November in Erfurt vor.

Hier geht’s zum vollen Programm: Link

Ihre Anfrage