Aktuelle Forschungsprojekte

Image CO2-Trockeneis-Sublimation zur Tieftemperaturkühlung
Image Zustands- und Schadensanalysen
Image Prüfstände zur Messung der Luftleistung
Image Verhalten mehrphasiger kryogener Fluide
Image Massenspektrometer
Image Elektrochemische Dekontamination leitfähiger Oberflächen „EDeKo II“
Image Untersuchung von Kühlsolen
Image Leistungsangebot der Lecksuche und Dichtheitsprüfung
Image Zug- und Druckprüfung
Image Kälte-Erzeugung und Kältespeicherung
Image Modulares Speichersystem für solare Kühlung
Image Elektronische Multifunktionsmodule für kryogene Anwendungen
Image Mollier hx-Diagramm
Image Kalibrierung von Tieftemperatursensoren
Image In-Situ-Quellverhalten von Polymeren in brennbaren Fluiden
Image Elektrische Auskopplung aus einer Expansionsturbine

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


Laufen, Bogenschießen, Gesundheitstag

Wie wir aufeinander und uns selbst achten

6836

Gleich drei Veranstaltungen am ILK Dresden hatten das Thema "Gesundheit, Achtsamkeit und Teamgeist" zum Inhalt.

Neben unserem tradtionellen "ILKDresden-Herbstlauf" fanden vergangene Woche ein Gesundheitstag für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. In Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse ging es in diesem Jahr um das Motto „Stressbewältigung und Resilienz“ Wir lernten viel über Stressentstehung und Stressbewältigung sowie über die Methoden der Reduzierung von Stress. Was nehmen wir mit: Entspannung, Achtsamkeit, me time und gesunde Ernährung.

„Gruppierungen bilden!“ hingegen war das Trainingsziel beim gemeinsamen Bogenschießen.

Eine gute Gruppierung liegt vor, wenn die Pfeile eines Bogenschützen möglichst nah beieinander liegen. Dabei ist es nicht wichtig, wo die Pfeile auf der Scheibe platziert werden. Für unsere „ILK Dresden Schnupperstunde“ war es also in erster Linie nicht so wichtig, das „Gold“ (Zentrum der Scheibe) zu treffen, sondern vielmehr die eignen Bewegungsabläufe zu koordinieren und zu konditionieren. Profis stimmen mit „Gruppierungen“ ihr Bogenmaterial optimal ab. Spaß und Entspannung hingegen lagen primär im Fokus der ILK Dresden Teams und deren Familien. Auch so kann ein spätsommerlicher Arbeitstag an unserem Institut enden. Danach wurde deutlich - Bogenschießen wirkt sich nicht nur positiv auf die Stabilisierung von Rücken- und Schultermuskulatur aus, sondern auf vieles mehr. Herzlichen Dank an Organisator Christian Friebe und den Sportclub Freital Sektion Bogensport. Film ansehen?

Ihre Anfrage