Aktuelle Forschungsprojekte

Image Mikrofluidisches Expansionsventil
Image Energieeffizienzbewertung und optimierte Betriebsführung von gewerblichen Kälteanlagen
Image Automatisierte Gasschleife
Image Kältemengenzähler
Image Elektrische Komponenten in Kältekreisläufen
Image Tieftemperatur-Messdienstleistungen
Image Controlled Rate Freezing-Gerät für Multiwellplatten (CRF-Multi)
Image Kryostate aus GFK oder Metall
Image Innovativer magnetbasierter Parawasserstoffkonverter
Image Luft-Wasser Wärmepumpen
Image Software für die TGA-Planung
Image Entwicklung eines kryogenen magnetbasierten Luftzerlegers
Image Elektrochemische Dekontamination leitfähiger Oberflächen „EDeKo II“
Image Wasser-Luft-Kühler-Kit für Helium Kompressoren in der Kryotechnik
Image Schalldämpfer mit integrierten Abgaswärmeübertrager
Image Cl.Ai.Co - Clever Air Components

Sie befinden sich hier:   /  Startseite


MDR dreht für Sachsenspiegel am ILK Dresden

Ausstrahlung: 29. Juni, 19 Uhr

6758

Gerade ist der ❄erste Schnee für die morgige Lange Nacht der Wissenschaften da, schon sind Moderator Florian Glatter vom MDR Sachsenspiegel und Professor Uwe Franzke, Geschäftsführer des ILK Dresden dabei, Schneebälle zu formen. Ob Beide mit ihren Schneebällen wirklich gut zielen können, sieht man heute Abend (29. Juni, 19 Uhr) im Sachsenspiegel des MDR.

Doch was ist der wirkliche Hintergrund für einen Pool voller Schnee?

Kann Schnee beziehungsweise Flüssigeis der bessere Speicher für Energie sein, als bisherige Systeme? Und wenn JA - wo könnte er zum Einsatz kommen? Sie werden staunen, wie naheliegend diese Forschungsergebnisse unserer Wissenschaftler auch für Ihren Alltag sind!

Das und vieles mehr erfahren morgen alle unsere Besucher der "Langen Nacht der Wissenschaften" hier bei uns am ILK Dresden in der Bertolt-Brecht-Allee 20. Hier geht's zum Programm.

Ihre Anfrage