Aktuelle Forschungsprojekte

Image Intelligente innovative Stromversorgung für supraleitende Spulen
Image Untersuchung von Kühlsolen
Image Prüfung mobiler Leckdetektoren nach DIN EN 14624
Image Kalibrierung von Tieftemperatursensoren
Image Primäre Lärmreduktion an Ventilatoren
Image Innovatives Tieftemperaturkühlsystem zur Rekondensation / Verflüssigung von technischen Gasen bis 77 K
Image Thermostatische Expansionsventile
Image In-Situ-Untersuchungen zum Quellverhalten von Polymerwerkstoffen unter erhöhten Drücken und Temperaturen
Image Kältemengenzähler
Image Tieftemperatur-Messdienstleistungen
Image Vakuum-Flüssigeis-Technologie
Image Prüfstände zur Messung der Luftleistung
Image Korrosionsinhibitor für Ammoniak-Absorptions-Anlagen
Image Heliumgewinnung aus Erdgas
Image Software für die TGA-Planung
Image Solare Kühlung

Sie befinden sich hier:  Startseite /  Angewandte Energietechnik


Angewandte Energietechnik

Schwerpunkte der Forschung, Entwicklung und Dienstleistungen

Im ILK-Hauptbereich Angewandte Energietechnik werden neuartige Lösungen für energieeffiziente und innovative Produkte und Verfahren auf den Gebieten Kältetechnik und Wärmetechnik im Rahmen komplexer Energiesysteme entwickelt.

Kompressionskältetechnik mit Wasser als Kältemittel

Hauptarbeitsgebiet ist die Kälteerzeugung mit Wasser als Kältemittel. Basierend auf der Grundlagenentwicklung von ersten praxistauglichen Kompressions-Kälteanlagen mit Wasser als Kältemittel wird an der Weiterentwicklung von Turbokompressoren, Wärmeübertragern und Ausrüstungen für eine neue Generation der umweltfreundlichsten Kältetechnologie gearbeitet.

Wasseraufbereitungs- und Meerwasserentsalzungsanlagen

Das Angebotsspektrum zu diesem Forschungsschwerpunkt ist umfassend von der wissenschaftlichen Studie, über Entwurf und Konstruktion, experimentelle Erprobung bis zur Begleitung neuartiger Verfahren oder Produkte in die Praxis.

Thermische Kälteerzeugung/ Absorptionskältetechnik

Das Leistungsspektrum umfasst die Auslegung und Entwicklung von Absorptionskälteanlagen, insbesondere mit den Arbeitsstoffpaaren H2O/ LiBr sowie NH3/ H2O. Schwerpunkte sind weiterhin die Einbindung von Absorptionskälteanlagen in komplexe Energiesysteme sowie die solare Kälteerzeugung.

Komplexe Energiesysteme

Entwickelt werden Verfahren der Solarenergienutzung, Abwärmenutzung, Energieeinsparung und rationelle Energieverwendung durch Wärmepumpeneinsatz, Kraft-Wärme-Kopplung und Kraft-Wärme-Kältekopplung. Gemeinsam mit Kunden suchen wir nach Wegen für einen Beitrag zur CO2-Minderung und zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit von Anlagen und Systemen.