Image Tieftemperaturtribologie
Image Energetische Inspektion von Klimaanlagen
Image Untersuchungen an Deckenkühlgeräten
Image Leistungsmessung an Wärmeübertragern
Image Dynamische Gebäude- und Anlagensimulation mit TRNSYS
Image Entwicklung von Handlungsempfehlungen für praxisgerechte Lüftungskonzepte und Entwicklung eines CO2-Berechnungstools
Image Industrie-4.0-Membran-Wärme-und-Stoffübertrager (i-MWÜ4.0)
Image Vakuum-Flüssigeis-Technologie
Image Mollier hx-Diagramm
Image Reduzierung der Expansionsverluste von Kälteanlagen
Image Prüflabor Wärmepumpen am ILK
Image Prüfung mobiler Leckdetektoren nach DIN EN 14624
Image Regenerationsmodul für dezentrale Trocknung
Image Strömungssimulation CFD
Image Leistungsprüfung an Kältemittelverdichtern
Image Komponenten für Kältespeichersysteme

Sie befinden sich hier:  Startseite /  Hauptbereiche /  Angewandte Energietechnik


Angewandte Energietechnik

Schwerpunkte der Forschung, Entwicklung und Dienstleistungen

Im ILK-Hauptbereich Angewandte Energietechnik werden neuartige Lösungen für energieeffiziente und innovative Produkte und Verfahren auf den Gebieten Kältetechnik und Wärmetechnik im Rahmen komplexer Energiesysteme entwickelt.

Kompressionskältetechnik mit Wasser als Kältemittel

Hauptarbeitsgebiet ist die Kälteerzeugung mit Wasser als Kältemittel. Basierend auf der Grundlagenentwicklung von ersten praxistauglichen Kompressions-Kälteanlagen mit Wasser als Kältemittel wird an der Weiterentwicklung von Turbokompressoren, Wärmeübertragern und Ausrüstungen für eine neue Generation der umweltfreundlichsten Kältetechnologie gearbeitet.

Wasseraufbereitungs- und Meerwasserentsalzungsanlagen

Das Angebotsspektrum zu diesem Forschungsschwerpunkt ist umfassend von der wissenschaftlichen Studie, über Entwurf und Konstruktion, experimentelle Erprobung bis zur Begleitung neuartiger Verfahren oder Produkte in die Praxis.

Thermische Kälteerzeugung/ Absorptionskältetechnik

Das Leistungsspektrum umfasst die Auslegung und Entwicklung von Absorptionskälteanlagen, insbesondere mit den Arbeitsstoffpaaren H2O/ LiBr sowie NH3/ H2O. Schwerpunkte sind weiterhin die Einbindung von Absorptionskälteanlagen in komplexe Energiesysteme sowie die solare Kälteerzeugung.

Komplexe Energiesysteme

Entwickelt werden Verfahren der Solarenergienutzung, Abwärmenutzung, Energieeinsparung und rationelle Energieverwendung durch Wärmepumpeneinsatz, Kraft-Wärme-Kopplung und Kraft-Wärme-Kältekopplung. Gemeinsam mit Kunden suchen wir nach Wegen für einen Beitrag zur CO2-Minderung und zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit von Anlagen und Systemen.

Kontakt

Institut für Luft- und Kältetechnik - Gemeinnützige Gesellschaft mbH
Bertolt-Brecht-Allee 20, 01309 Dresden


Sekretariat der Geschäftsleitung

+49-351-4081-520

+49-351-4081-525

Bild Zuse Mitglied Bild SIG