Aktuelle Forschungsprojekte

Image Bewertungsverfahren für Systeme mit Sekundärluft und Raumwirkung
Image Cool Up
Image Wärmeübergang in turbulenten Ferro-Nanofluiden unter dem Einfluss von Magnetfeldern
Image Platz-integrierte Sekundärluft-Aufbereitung
Image Thermische Speicherung mit PCM
Image Intelligente innovative Stromversorgung für supraleitende Spulen
Image For(W)ing - Laufradflügel für Strömungsmaschinen
Image Entwicklung eines schnellen Rechenverfahrens..
Image Kalibrierleck für die Wasserbad Dichtheitsprüfung
Image Filterprüfungen
Image Untersuchung von Kühlsolen
Image Leistungsprüfung an Kältemittelverdichtern
Image Wasser-Luft-Kühler-Kit für Helium Kompressoren in der Kryotechnik
Image Luft-Wasser Wärmepumpen
Image Untersuchungen nach DIN EN ISO 14903
Image Wasserstoff- und Methan-Versuchsfeld am ILK

Sie befinden sich hier:  Startseite /  Kryotechnik und -physik


Kryotechnik und Tieftemperaturphysik

Schwerpunkte der Forschung, Entwicklung und Dienstleistungen

Der Hauptbereich Kryotechnik und Tieftemperaturphysik arbeitet an der Entwicklung von tiefkalten komplexen Kühlsystemen, Kryokühlern, Kälteanlagen und kryotechnischen Komponenten, der Erforschung von Materialeigenschaften bei tiefen Temperaturen sowie in der Kryobiotechnologie (Life Sciences).
Wir fertigen beispielsweise individuell angepasste Kühlsysteme, Komponenten für Teilchenbeschleuniger, metallische und nichtmetallische Kryostate sowie im Tiefkalten betriebene Flüssigkeitspumpen.
Darüber hinaus bieten wir Messdienstleistungen an, darunter Komponententests und physikalische Messungen wie z.B. die Bestimmung der thermischen Eigenschaften von Materialien bei tiefen Temperaturen, Dichtheitsprüfungen und Temperaturwechseltests.
Das interdisziplinäre Team aus Ingenieuren und Physikern, die von Technikern und Laboranten unterstützt werden, umfasst folgende Arbeitsbereiche:

Kryotechnik

  • Kryokühler (Pulse-Tube Prinzip)
  • Kryostate, insbesondere glasfaserverstärkte Kunststoff-Kryostate
  • Kryotechnische Komponenten und Anlagen
  • Auslegung und Erprobung spezieller Kryosysteme
  • Kalibrierung von Tieftemperatursensoren
  • (Rück-)Verflüssigungsanlagen
  • Kryoflüssigkeitspumpen (in-situ-Lösungen)
  • Kryosorptionspumpen
  • Kalte Aktorik (Stellantriebe, Motoren, Ventile)
  • Tiefkalte Sensorik (Temperaturmessung)
  • Konstruktion, FEM, Strömungssimulationen

Tieftemperaturphysik

  • Wärme-Kraft-Anlagen
  • Materialeigenschaften bei tiefen Temperaturen
  • Kryogene Temperaturwechsel
  • Sensorik bei tiefen Temperaturen
  • Milikelvin-Kühlsysteme (kryogen-frei)
  • Wasserstofftechnologie (Einlagerungsversuche, Zyklieren etc.)
  • Supraleitende Anwendungen, Magnettests (bis zu -12 kA .. 12 kA, -24 V .. 24 V)

Life Sciences

  • Charakterisierung und Entwicklung von Biomaterialien
  • Effizientes 3D-Processing von Kollagenträgern
  • Kryokonservierung von Biosystemen (ATMPs, Zellen, Gewebe)
  • Kryokonservierung von In vitro–Assays und Gewebemodellen
  • Hardware- und Prozessentwicklung Controlled Rate Freezing
  • Hardware- und Prozessentwicklung Gefriertrocknung
  • Vitrifikation im High Throughput & Sprühverfahren
  • Packmittelintegritätsprüfungen für das Biobanking
  • Lagerstabilitätstest für das Biobanking